19.80€

Eben Bilder
[9783888149962]

Eben Bilder
Schon der Titel, den der Künstler seinem kleinen monographischen Buch gegeben hat, signalisiert Mehrdeutigkeit. Die beiden Lesarten Ebenbilder und eben Bilder stecken jenes terrain vague aus Erinnerung, Kindheit und Spätfolgen ab, in dem sich Gregor Cürtens Gemälde und Zeichnungen bewegen. Bruchstücke einer vergangenen oder auch verlorenen Welt, die einmal uns gehörte und deren Spuren sich manchmal aus Familienphotos rekonstruieren lassen, sind - auch ganz konkret - Stoff und Thema seiner Bilder. Photos aus den Kindertagen der eigenen Familie, der Freunde, auch Zufallsfunde überträgt Cürten in einer bis zur Antike zurückreichenden Technik aus Eitempera, Pastell und Enkaustik auf meist großformatige Leinwände, wo sie ein verfremdetes, oft verstörendes, oft anrührendes Eigenleben entwickeln. Keto von Waberer, eine der acht Textautoren dieses Bandes, formuliert es so: ... nennen wir es einen kurzen, schmerzhaft klaren Blick zurück, als schöben sich die Falten der Zeit für Sekunden auseinander und gäben so für Bruchteile von Augenblicken die Sicht frei auf dieses Damals, das ein Jetzt ist. Gregor Cürten, 1947 geboren, lebt und arbeitet heute in München und Ligurien.
Schirmer/Mosel. Gemälde und Zeichnungen. 80 Seiten, 49 Farbabbildungen, gebunden, 17,5 x 22,5 cm.

Herbst 2019
Autor
Schnellsuche
Sprachen
Deutsch English
Währungen
osCommerce