9.80€

Kunst und Unbehagen
Theorie am Ende des 20. Jahrhunderts
[9783888144752]

Kunst und Unbehagen<BR>Theorie am Ende des 20. Jahrhunderts
Das Zeitalter der Moderne geht zur Neige, die Ära einer Nach- oder Postmoderne scheint angebrochen und verunsichert die Kunstszene. Thomas McEvilley, international renommierter amerikanischer Kunstschriftsteller, geht in seinen Reflexionen all jenen philosophischen Konzepten nach, die in den letzten zwei Jahrhunderten zur Entfremdung der Kunst vom Leben beigetragen haben. Sechs fundierte Essays liegen hier in der Übersetzung von Jörg Trobitius vor.
Schirmer/Mosel. 152 Seiten, gebunden, 16,8 x 23,8 cm.

Herbst 2017
Autor
Schnellsuche
Sprachen
Deutsch English
Währungen
osCommerce