39.80€

Menschen vor Flusslandschaft
[9783829606721]

Menschen vor Flusslandschaft
August Sander und die Fotografie der Gegenwart
Aus der Sammlung Lothar Schirmer

August Sander’s epochaler Zyklus Menschen des 20. Jahrhunderts zählt zu den bedeutendsten Werken der Kunst-Photogeschichte des letzen Jahrhunderts. Sanders photographische Typologie der deutschen Gesellschaft zwischen Weimarer Republik und Nachkriegsjahren hat nicht nur Künstler, Literaten und Philosophen seiner Zeit fasziniert, sondern bildete zugleich eine wichtige Referenz für das künstlerische Selbstverständnis zeitgenössischer Photographen. Im Kontext der Sammlung von Lothar Schirmer sowie des Verlagsprogramms von Schirmer/Mosel bildet die bereits in den frühen 1970er Jahren erworbene, rund 80 Arbeiten umfassende Gruppe von Sanders Portraits, Landschaften und Stadtbildern den eigentlichen historischen Schwerpunkt, aus dem heraus sich die intensive, über Jahrzehnte andauernde Arbeit mit Photographen wie Bernd und Hilla Becher, Thomas Struth oder Cindy Sherman entwickelt hat. Die Publikation stellt die besondere Wechselwirkung von historischen und zeitgenössischen Photographien vor und beleuchtet wesentliche Momente der Verlagsgeschichte.
Schirmer/Mosel. Mit weiteren Werken von Bernd und Hilla Becher, Andreas Gursky, Thomas Ruff, Cindy Sherman, Thomas Struth, Jeff Wall und Heinrich Zille. Hrsg. von der Pinakothek der Moderne, München. Mit einem Text von Inka Graeve Ingelmann und einem Gespräch mit Lothar Schirmer. 128 Seiten, 78 Tafeln in Farbe und Duotone. Format: 24 x 28 cm, gebunden. Deutsche Ausgabe.

Herbst 2019
Autor
Schnellsuche
Sprachen
Deutsch English
Währungen
osCommerce