39.80€

Jean Seberg
[9783829606745]

Jean Seberg
Sie war das Gesicht der Nouvelle Vague, Godards Muse, die ihn zu Außer Atem (1960) inspirierte und zur Stil-Ikone einer ganzen Generation wurde: Jean Seberg (1938–1979), die Amerikanerin in Paris, deren Leben kurz und intensiv war und tragisch endete. Sie war 18, als Otto Preminger sie 1957 unter mehr als 10.000 Bewerberinnen als seine Jeanne d’Arc entdeckte und im Jahr darauf in seiner damals als Skandal empfundenen Verfilmung von Françoise Sagans Bonjour Tristesse einsetzte. Seitdem pendelte sie zwischen Hollywood und Europa, drehte insgesamt 37 Filme, u. a. mit Claude Chabrol und Romain Gary, den sie mit 21 in zweiter Ehe heiratete; eine dritte Ehe folgte 1972. Romain Gary (1914–1980), Diplomat, Regisseur und zweifacher Gewinner des Prix Goncourt, dessen 100. Geburtstag in diesem Jahr gefeiert wird, war nicht der einzige Schriftsteller, der Jean Seberg literarisch verewigte – in dem Roman Die Liebe einer Frau, der 1979 mit Romy Schneider verfilmt wurde. Auch Carlos Fuentes verarbeitete seine Affäre mit ihr in einem Roman mit dem bezeichnenden Titel Diana oder Die einsame Jägerin.
Unser Buch lässt das unstete, von Geheimnissen umwitterte Leben der Jean Seberg in einer Fülle offizieller und privater Photographien Revue passieren, darunter auch viele persönliche Bilder, die Alexandre Diego Gary, ihr Sohn mit Romain Gary, aus seinem privaten Archiv für dieses Buch zur Verfügung stellte.
Schirmer/Mosel. Photographien und Dokumente aus dem Familienarchiv. Mit einem Text von Antoine de Baecque. 200 Seiten, 245 Abbildungen in Farbe. Format: 20 x 28 cm, gebunden. Deutsch/englische Ausgabe.

Herbst 2019
Autor
Schnellsuche
Sprachen
Deutsch English
Währungen
osCommerce