18.00€

Jetzt, wo du mich verläßt, liebe ich dich mehr denn je
[9783865550026]

Jetzt, wo du mich verläßt, liebe ich dich mehr denn je
Briefe und andere Schriften
Nicht nur in ihren Gemälden fand Frida Kahlo (1907– 1954) einen ganz eigenen Ausdruck, auch ihre Schriften spiegeln ein Höchstmaß an Individualität und verblüffen mit Wortschöpfungen und dem Überschreiten linguistischer Grenzen. Bedingungslose Aufrichtigkeit ist ihr Thema und der Ausgangspunkt für ihre Auseinandersetzung mit der Welt. Und so bedarf es eines eigenen Vokabulars, um die immer wiederkehrenden Motive ihres Daseins – das lebenslange Leiden an den Folgen eines Busunfalls mit 18 Jahren, ihre Leidenschaften mit Männern, insbesondere Diego Rivera, ihr politisches Engagement – in Worte zu fassen. Raquel Tibol (1923–2015), Kunstkritikerin, Freundin und enge Begleiterin der mexikanischen Künstlerin in ihrem letzten Lebensjahr, sammelte über 130 Briefe, Notizen und Gedichte, die sie an Freunde, Kollegen und Liebhaber verfasste. Das Ergebnis ist eine Art Autobiographie, bestehend aus Texten, die Tibol aus verschiedenen Archiven zusammengetragen hat.
Wir legen dieses im Schirmer/Graf Verlag erstmals vollständig auf Deutsch erschienene und sehr erfolgreiche literarische Zeugnis von Frida Kahlo wegen großer Nachfrage nun erneut auf.

SchirmerMosel Literatur. Herausgegeben und mit einem Vorwort von Raquel Tibol. Titel der Originalausgabe: Escrituras. Aus dem Spanischen und Englischen von Lisa Grüneisen und Jochen Staebel. Umschlagfoto: Nickolas Muray (Ausschnitt). 368 Seiten. Format: 12,5 x 20,4 cm, gebunden. Deutsche Ausgabe.


Fruehjahr 2018
Autor
Schnellsuche
Sprachen
Deutsch English
Währungen
osCommerce